Movement Coach

Nele Marie Pollmeier

Mit dem richtigen Training kann jede*r einen Marathon laufen.

Functional Training

Das funktionelle Training für Läufer*innen stärkt deinen Körper individuell und nachhaltig.

Laufe schneller und weitere Distanzen ohne Knieprobleme. 

Lerne auf deinen Körper zu hören, um deiner Leidenschaft langfristig nachgehen zu können.

In einer physiotherapeutischen Untersuchung analysieren wir gemeinsam deinen Körper, um für dich das optimale Training aufzustellen.

Fit im Team

Nehmt zusammen an einem Staffelmarathon oder Mud-run teil, um gemeinsam neue Ziellinien abseits der Arbeit  zu meistern. 

Wir trainieren im Park oder online, um euch nachhaltig auf das Event vorzubereiten. 

Fit im Team

Nehmt zusammen an einem Staffelmarathon oder Mud-run teil, um gemeinsam neue Ziellinien abseits der Arbeit  zu meistern. 

Wir trainieren im Park oder online, um euch nachhaltig auf das Event vorzubereiten. 

Individuelles Training

Du bist oder warst in physiotherapeutischer Behandlung?

Jetzt sollst du die Erfolge im Training festigen? 

Ich unterstütze dich auf deinem Weg zur individuellen Bestleistung! 

Je nach Trainingsform trainieren wir online, im Park, bei mir oder bei dir zu Hause. 

Das Training gestalte ich nach physiotherapeutischen Gesichtspunkten. Das bedeutet, dass wir zusammen ein Training planen und durchführen, welches individuell auf dich abgestimmt ist. Ich untersuche deinen Körper regelmäßig, um Schwachstellen zu erkennen und diese im Training anzugehen. Mit dem Ziel deinen Körper nachhaltig und langfristig zu stärken. 

Eine korrekte Ausführung der Übung ist mir dabei besonders wichtig. 

Das Training zielt nicht darauf ab, dich komplett auszupowern. Oft denken wir, dass man beim Training „alles geben“ muss. Häufig leidet jedoch die Ausführung unter diesem Motto und Überlastungssymptome entstehen. 

Außerdem schwindet die Lust am Training, wenn es jedes Mal darum geht 110% zu geben. Der Körper ist rein physiologisch nicht in der Lage immer mit Vollgas durchzuziehen. Wenn wir mit dem Gedanken trainieren, immer 100% geben zu müssen, werden wir uns nach einem Training, bei dem wir nicht ganz bei der Sache waren, schlecht fühlen. Dabei ist es viel effektiver regelmäßig mit weniger Intensität zu trainieren, als 4 Mal Vollgas zu geben und anschließend die Lust daran zu verlieren. 

Beispiel Burpees:

Warum haben viele keine Lust Burpees durchzuführen? 

Burpees werden oft in dem Kontext durchgeführt, so viele davon zu machen wie möglich. Zum Beispiel wird man daran gemessen, wie viele Burpees man in einer gewissen Zeitspanne maximal durchführen kann . Die Folge ist, dass man sie bis zum völligen Versagen durchführt. Man geht mit einem Gefühl, der völligen Erschöpfung aus dem Training. Die Burpees werden mit diesem Gefühl verbunden. Wenn wir in Zukunft an Burpees denken, verbinden wir es mit dem Gefühl der völligen Erschöpfung. Darauf hat man nur selten Lust.

Viel effektiver ist es nun, Burpees regelmäßig mit weniger Intensität durchzuführen. Wir gehen mit einem guten Gefühl aus dem Training. Wenn wir in Zukunft nun an unsere Burpees denken, verbinden wir diese mit dem guten Gefühl und schwupps ist die Übung gar nicht mehr so schlimm.   

Mir geht es darum, im Training weg von dem Gedanken zu kommen, den Körper jedes Mal ans Limit bringen zu müssen. So behalten wir die Lust am Bewegen und können unseren Körper nachhaltig und langfristig stärken. 

Je nach Untersuchungsergebnissen fängt dein Training meistens mit einem Mobility Program an. Die Kräfte im Körper können nur optimal übertragen werden, wenn die Gelenke frei beweglich sind. 

Nachdem wir an deinem Bewegungsausmaß gearbeitet haben, starten wir mit der Kräftigung. Dafür nutze ich gerne einen Schlingentrainer oder Kettlebells, um in ganzen Muskelketten zu trainieren. 

Das Functional Training wird dadurch ausgezeichnet, dass jede Übung genau ausgewählt ist, mit dem Ziel eine bestimmte Funktion zu verbessern. Die Funktion ergibt sich aus deinen individuellen Trainingszielen. 

Beispiel:

Du möchtest deinen Körper so stärken, dass du  beim Laufen keine Knieprobleme mehr hast. In der Eingangsuntersuchung finden wir gemeinsam heraus, woher die Knieprobleme stammen. Anschließend stellen wir einen Trainingsplan zusammen, mit denen wir die Ursache deiner Knieprobleme angehen. In jedem Training achte ich genau auf deine Beschwerden und passe die Übungen entsprechend an. Das Training ist damit maximal effektiv, da jeder Schritt ein bestimmtes Ziel verfolgt.  

Functional Training für Läufer: 

Jeden Donnerstag 19 Uhr im Mauerpark kostenlos!

Eigene Trainingsgruppe:

75€ pro 60 min

Betriebssport:

80€ pro 60min

Individuelles Training:

75€ pro 60min, 100€ für 90min

Falls du dich für eine Trainingsform interessierst, du dir aber noch nicht sicher bist, ob es das richtige für dich ist:

komme zu dem kostenfreien Functional Training für Läufer, um mich unbemerkt kennen zu lernen 😉 

melde dich ganz unverbindlich bei mir via Mail oder Instagram und wir besprechen gemeinsam alles weitere